kunstvolle Akrobatik

afrikanische Elefanten

DSC00122.JPG

DSC00121
afrikanische Elefanten bei der Futtersuche und Beschaffung
Edgar
Edgar bläst sich Sand um die Ohren

Am ersten September Wochenende waren wir wieder einmal im Tierpark. Dort fand das Howoge-Tierparkfest statt, was nicht nur uns in den Tierpark lockte. Für Kinder waren viele Stände aufgebaut, wo sie spielend Dinge erforschen konnten. Auf den Bühnen wurde Livemusik gespielt, es konnte ein Löschwagen der Feuerwehr bestaunt werden, man konnte sich einen Krankenwagen von innen ansehen, Trampolin springen und vieles mehr. Natürlich gehörte auch ein Bastel- und Kinderschminkstand dazu. Unser Knirps hat es sich in den Kopf gesetzt, sich auch schminken zu lassen, also haben wir uns angestellt und gewartet – über eine Stunde… Ich war erstaunt, dass der Knirps so lange durch gehalten hat. Sein „Anmalwunsch“ wechselte von Spider man über Captain America zu einem Drachen… Als er dran war, wurde es dann tatsächlich der Drachen und er ist anschließend feuer spuckend, natürlich nicht in echt!!, nur aus Spaß!, durch den Tierpark geheizt. Nach so einer langen Wartezeit mussten die Beine schließlich wieder bewegt werden.

Ich hatte anschließend nicht mehr groß lust, mich noch irgendwo anzustellen und deshalb haben wir uns auf den Weg zu Edgar gemacht. Die ersten drei Bilder zeigen afrikanische Elefanten. Die kleineren machen gerade akrobatische Übungen, um an das Gras im Graben vor dem Zaun zu kommen. Das sieht ja auch viel saftiger aus, als die staubige Erde.

Das untere Bild zeigt dann den inzwischen anderthalbjährigen Edgar, der schon wieder ein Stück gewachsen ist und sich an dem Tag mal ganz nah zeigte. Sonst versteckt er sich immer auf der hinteren Anlage und am besten auch noch hinter den anderen Elefanten.

Werbeanzeigen

Kattas im Tierpark

DSCN4846
Kattas auf Baumstamm

DSCN4847.JPG

DSCN4849

Am 19. und 20.08.2017 fand im Tierpark Friedrichsfelde wieder das Rokkokofest statt. Nun fragt ihr euch vielleicht, warum die Kattas nicht im Kleid da sitzen, sondern sich einfach so sonnen…? So ganz ungestört fühlen sie sich nicht, denn viele Besucher haben die Kattas das Wochenende aufgesucht, da sie eben in der Nähe des Hauptgeschehens des Festes waren. Für unseren Knirps sind sie immer wieder Anziehungsmagnet. Sie sind ja auch einfach toll anzuschauen. Ist nur die Frage, wer hier wen beobachtet… 🙂

 

Bilder wurden am 20.08.2017 aufgenommen.