Junggesellinnenabschied

Gestern hab ich ja bereits diesen Junggesellinnenabschied meiner Schwester erwähnt. Es wurde abgemacht, dass keine persönlichen Bilder veröffentlicht werden, aber ich hab ein paar Bilder von der ersten Lokation gemacht, die ich euch wohl zeigen kann. Wir waren also in einem österreichischem Lokal, dem „Mutzenbacher“ in Berlin Friedrichshain, wo wir uns beim Essen alle etwas näher kennen lernen konnten. Erst einmal musste das Essen bestellt werden. Ich muss zugeben, dass die Preise schon recht hoch waren, die Portionsgrößen waren allerdings angemessen. Ich hatte, wie zwei weitere Damen, die Käsespätzle mit kleinem Salat für etwa 14,00 Euro und ein Bier zum hinunter spülen für etwa drei Euro. Die Käsespätzle dufteten herrlich nach herzhaftem Käse – wirklich herzhaft. Das war dann auch der Grund, warum wir die Portion nicht geschafft haben, denn Käse schließt ja bekanntlich den Magen. Meiner war nach der Hälfte der Portion dicht, da passte nur noch das Flüssige zwischen…

DSCN4719.JPG

So hab ich die Zeit genutzt, um ein paar Impressionen des Lokals einzufangen:

DSCN4710.JPG

DSCN4709.JPG

DSCN4716.JPGDSCN4705.JPG

DSCN4721.JPG

Wie ihr seht, ist es ein Lokal mit Charme, österreichischen Elementen. Uns hat es gefallen und wir würden wieder hingehen.

Nach den Käsespätzle sollte man allerdings nen Pfeffi oder nen Kaugummi einplanen 🙂

Advertisements

2 Kommentare zu „Junggesellinnenabschied

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s